Die Cajon – Das perkussive Holz-Musikinstrument aus Peru

Cajons

Eine Cajon, auch Kistentrommel genannt, ist ein perkussives Holz-Musikinstrument, das aus Peru stammt. Man spielt es mit der Hand und gelegentlich mithilfe eines Besens. Dieses Instrument klingt wie eine Trommel. Eine Modifikation der Cajons ist ein Snare-Sound, dieser ähnelt dem bekannten traditionellen Snaredrum an einem Schlagzeug.
Anfangs wurden Cajones in erster Reihe als Rhythmusinstrument gespielt. Sie haben jedoch inzwischen auch in den anderen Musikrichtungen (wie im Rock,Pop und akustischer Musik sowe Folk-Rocks) Anwendung gefunden. Sie werden dort als der Ersatz für die Bass Drum oder Snaredrum eingesetzt.
Im Gegensatz zum Schlagzeug ist die Cajon leicht zu transportieren und auch leicht erlernbar. Daher eignet sich dieses Instrument für Einsteiger sowie für Kinder, die ein Schlaginstrument erlernen möchten. Außerdem der Anschaffungspreis günstig.

Was ist die Cajon und wie wird sie gespielt?

Die Cajon ist ein Instrument der Perkussion (Percussion). eine der ältesten Musikformen. Sie ist der Oberbegriff für alle Schlag- und Effektinstrumente.

Die Geschichte der Cajon

Die Cajon hat ihren Ursprung in den Ländern Peru und Kuba und war anfangs nicht als ein Musikinstrument gedacht. Die afrikanischen Sklaven nahmen, nachdem ihnen die traditionellen Trommeln weggenommen wurden, einfach die Transportkisten als ein Ersatz für die traditionelle Musik benutzt.

Die afro-peruanischen Kistentrommeln etablierten sich mit der Zeit im spanischen Flamenco als Rhythmusinstrument und wurden mit einem Schnarr-Mechanismus bzw. dem Snare-Effekt modifiziert.
Vorher verfügten Cajons nur über eine leicht verschraubte Schlagfläche und machten insbesondere ähnliche Klänge wie Bongo bzw. Conga.

Inzwischen stellt man Cajons, die perkussiven Musikinstrumente, rund um den Globus her. Es sind sehr beliebte Begleitinstrumente, die auch zum Klang der Didgeridoos einsetzt.

Klangvariationen die mit Cajons erzielt werden sind trommelähnlich. Diese Instrumente und werden mit der Hand und mancherorts auch mit einem Besen bespielt. Bass-Cajons werden als Teil eines Schlagzeugs auch mit der Fußmaschine gespielt.

Neben Bass-Sounds kann mit der Cajon auch Snaresound erzeugt werden, der ähnelt dem Sound einer traditionellen Snaredrum an einem Schlagzeug. Zur Klangerzeugung hat die Cajon innen ein Saitenresonanz-System oder den Snareteppich eingebaut.

Zubehör für Cajon

Beliebtes Schlagwerkzeug für Cajons ist die Cajon Brush der Marke Schlagwerk. Für die Cajon Trommeln kann man einiges an Zubehör kaufen. Beispielsweise das Sitzkissen, das vor allem beim langen Spielen empfohlen wird. Sinnvoll ist auch der Kauf einer Tasche für die Cajon. Mit der kann das Cajon bequem transportiert und bei Nichtbenutzung aufbewahrt werden.

Die Möglichkeiten mit der Cajon Musik zu machen werden beispielsweise mit einem Hand Cajon Shaker, einer Cajon Brush oder einem Foot Tambourine deutlich besser sein.

Sitzfläche sollte stabil sein!

Beim Spielen sitzt man auf der Cajon, daher sollte die Cajon aus Holz bestehen, das mehrschichtig ist. Das Instrument kann auch aus Vollholz gefertigt sein. Das macht dessen Korpus sehr stabil.

Zudem sollte die Sitzfläche groß genug und dessen Kanten abgerundet sein, dann macht das Musizieren mit Cajons großen Spaß!