Artikel von Gunnar Kaspary

Die gesundheitsfördernden Wirkungen von Massagen für Körper und Psyche

Schon seit mehreren tausend Jahren wissen Menschen in verschiedensten Kulturen um die wohltuende und vielfältige Wirkung von Massagen. Aus diesen Zeiten sind unterschiedliche Annahmen über die Wirksamkeit einer Massage überliefert – hinter der seit über 2000 Jahren praktizierten und auch heute immer noch sehr beliebten Thai-Massage steckt beispielsweise das ayurvedische System und damit die Annahme, dass der Körper von tausenden von Energielinien, den Nadis, durchzogen ist. Eine Massage der wichtigsten Nadis wird als heilsame Technik für Körper und Geist praktiziert. Auch wenn moderne wissenschaftliche Untersuchungen für die Wirksamkeit von Massagen etwas andere Erklärungsansätze haben – unstrittig ist in jedem Fall,

Den Rest lesen...

CBD-Öl und Cannabis – was ist was?

„Hanf/Industriehanf“ und auch „Cannabis“ sind zwei einzigartige Reihen genau derselben Pflanzenart. „Hanf“ ist eine Faserpflanze die bei der Herstellung von CBD-Öl verwendet wird. „Cannabis“ ist eine Drogenpflanze. Nichtsdestotrotz sind diese Interpretationen in den letzten 60 Jahren tatsächlich perplex geworden. In jüngster Zeit hat tatsächlich eine Aktivität begonnen, die Begriffe wieder zu unterscheiden. Es ist wichtig, den Hintergrund der Verwendung dieser Begriffe zu erkennen, um die Komplikation loszuwerden.… Den Rest lesen...


Vorteile von Cannabidiol für Gesundheit und Wohlbefinden

Über Cannabidiol (CBD-Öl) wurde in letzter Zeit tatsächlich in den Medien berichtet, und vielleicht haben Sie es sogar als einen zusätzlichen Booster für Ihren gesunden Smoothie nach dem Training oder Ihren Kaffee am frühen Morgen gesehen. Was genau ist CBD? Warum ist es auf Anhieb so prominent?

Wie genau unterscheidet sich Cannabidiol von Cannabis?

CBD steht für Cannabidiol. Es ist das am zweithäufigsten verbreitete der energetischen Komponenten von Cannabis (Marihuana). Während CBD ein wesentlicher Bestandteil von medizinischem Marihuana ist, wird es direkt aus der Hanfpflanze gewonnen, die eine Cousine der Marihuana-Pflanze ist. Obwohl die CBD ein Bestandteil … Den Rest lesen...


Was Nahrungsergänzungsmittel verschweigen dürfen

Als gesunde Hinzunahme müssen diese Arzneimittel für ein besseres Wohlfühlen hervorrufen. Denn der unser aller Geschöpf braucht für einen kraftvollen und ausgeglichenen Hergang viele Vitalstoffe, die zum einen nicht immer über die Essen eingeweiht entstehen oder angenommen könnten können. Dies kann verschiedenartige Gründe haben. Häufig liegt es an einem anstrengenden Alltagstrott, der nicht immer eine frische Anfertigung von Gerichten erlaubt. Hier könnten dann oft wirtschaftlich gemachte Essen verbraucht. Wer als Erweiterung zu Fastfood spekatkuläre Nahrungs­er­gänz­ungs­mittel zu sich nimmt, kann dadurch für den Organismus für einen Abrechnung erwecken, der ein ideales Wohlgefühl in mentaler und manueller Hinsicht sorgt. Dabei muss man … Den Rest lesen...


Wie nachhaltig ist Sportbekleidung für Läufer?

Der gesellschaftliche Trend zur Nachhaltigkeit ist durchaus auch für Sportler sehr wichtig geworden. Wer mit Ausdauertraining dafür sorgt, seinem Körper etwas Gutes zu tun, der interessiert sich auch häufig für das Wohl der Umwelt. Ganz klar, schließlich joggt man durch schöne Wälder, entlang an Seen und Wiesen. Und man möchte natürlich, dass diese Natur sauber ist und so auch erhalten bleibt. Daher stellen sich viele Jogger die Frage, wie nachhaltig eigentlich Sportkleidung ist. Das soll in diesem Beitrag thematisiert werden. Hierbei gibt es von Hersteller zu Hersteller sehr große Unterschiede.… Den Rest lesen...


5 gesundheitsfördernde Wirkungen von Aminosäuren

Der Begriff Aminosäure mag etwas seltsam klingen, aber die Definition ist einfach: Stränge dieser Moleküle bilden die Bausteine des Proteins. Wenn Sie Protein verdauen, zerlegt Ihr Körper es in einzelne Aminosäuren und baut es dann bei Bedarf wieder auf.

Aminosäurepräparate (wie die Testsieger von yoyosan: https://www.yoyosan.com/sanamino-essentielle-aminosaeuren) werden am häufigsten mit Bodybuildern in Verbindung gebracht. Schließlich besteht der Muskel aus Protein, und Aminosäuren helfen beim Muskelaufbau, und das nicht nur bei jungen Männern. Aber auch einzelne Aminosäuren erfüllen eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Funktionen im Körper.… Den Rest lesen...


Wann soll man Hanföl einnehmen?

Hanf Öl ist gesund. Etliche Menschen bringen der Wortbegriff Hanf durch einen berauschenden Folgen von Drogen in Verknüpfung. Hierbei ist zu beachten, daß es, zwischen Weed, Hasch, Suchtstoff und Hanf, gravierende Differenzen gibt. Das „grüne Gold“ ist eine Benennung bei Hanf, seitens welchem hier welche Rede wird. Strengen Überprüfungen wird der Grow ausgesetzt. Der CBD Einkommen wird für die Softwareanwendung ausschlaggebend.

Wann soll man Hanföl einnehmen?… Den Rest lesen...


Cannabisöl bei Multiple Sklerose

Welche Begrifflichkeit Cannabisöl kann für etliche Verbraucher verwirrend sein, da gemäß Suchbegriff im Internet diverse Definitionsmöglichkeiten erscheinen. So bekommt jeder zum Beispiel Ergebnisse für das immer (+ Komparativ) populär-werdende CBD-Öl, selbstverständlich auch für Haschisch Öl oder Rick Simpson Öl (je Hyperlink zu -> „1.1.2!“). Wo liegen hier die Unterschiede (LINK zu -> „1.2 Vergleich!“) und was davon kann sich legal in Deutschland (LINK zu -> „1.1.4!“) erwerben? Bei welchen Einsatz lässt sich welches Öl einsetzen, ebenso wie war es produziert (Cannabisöl bei Multiple Sklerose) und in ganz oben auf dem Siegertreppchen Linie: Handelt es sich derbei um … Den Rest lesen...


Abnehmen in den Wechseljahren?

Zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr kommt es zu den sogenannten Wechseljahren. Die Wechseljahre können von Frau zu Frau sehr unterschiedlich ausfallen. Was sich auch hinsichtlich der Wahrnehmung widerspiegeln kann. Mit den Wechseljahren kommt es auch zu Änderungen beim Hormonhaushalt, die sich unter anderem auf das Gewicht auswirken können. Da stellt sich zwangsläufig die Frage, kann man abnehmen in den Wechseljahren?… Den Rest lesen...


Eisenmangel: Was kann passieren?

Ein Mangel an Eisen im Blut wird mithilfe des sogenannten Haämoglobinwertes festgestellt. Ist dieser zu niedrig, können körperliche Symptome auftreten.

 

Welchen Bedarf haben Menschen?

Das richtet sich nach bestimmten Personengruppen. Zum Beispiel haben Frauen während der Regelblutung und auch Kinder einen besonders hohen Bedarf. Ein gesunder und normaler, erwachsener Mensch benötigt nicht mehr als 1 – 2 mg pro Tag. Kinder benötigen etwa 10 – 15 mg täglich. Schwangere benötigen etwa 20 mg und Frauen während der Menstruation ca. 3-4 mg Eisen am Tag.

Also sind Frauen und Kinder eher eine Risikogruppe für einen Mangel.

 

Wie man Eisenmangel

Den Rest lesen...