SG Neukirchen Hülchrath - LeichtathletikAbteilung.DE


Teaser

Diese Seite ausdrucken

Mitteilungen


11.08.2014 Leichtathletik-Stadtmeisterschaften in Grevenbroich am 12. September 2014
 
Am Freitag,12. September 2014, finden im Schloßstadion in Grevenbroich die diesjährigen Leichtathletik-Stadtmeisterschaften statt. Teilnehmen können alle Mitglieder eines Sportvereins, also auch Nicht-Leichtathleten, sowie alle Bürger der Stadt Grevenbroich.
Ab 16:30 Uhr findet der "Kinder-Cup Stadt Grevenbroich" mit den Dreikämpfen der Kinder bis zur Klasse M/W 10 statt, ab 18:00 Uhr sollen die Dreikämpfe der Klassen bis M/W 16 ausgetragen werden.
Die Laufstrecken von 400 m bis 800 m der jeweiligen Klassen werden nach den Dreikämpfen ab ca. 18:30 Uhr gestartet.
Gegen 19:30 Uhr finder der 3000 m-Lauf statt für die Jugendklassen M/W 18- M/W 20 sowie für Männer ,Frauen und für alle Altersklasse ab M/W 30.

Meldungen der Kinder bis Dienstag,09.09. an die jeweiligen Übungsleiter, für die Teilnehmer des 3000 m-Laufs an Werner Moritz (T.02182-7692) oder auch an Hannelore Mathè (familie.mathè@t-online.de).
gemeldet von Werner Moritz am 11. 8. 2014


14.03.2014 Sportabzeichen 2014
 
Die aktuellen Informationen zum Training und den Abnahmezeiten zum Sportabzeichen 2014 können ab sofort hier abgerufen werden.
gemeldet von Werner Moritz am 14. 3. 2014


17.12.2013 Erfolgreichster Verein des Rhein-Kreises Neuss im Sportabzeichen-Wettbewerb
 
Die SG Neukirchen-Hülchrath (spricht die Leichtathletik-Abteilung ) wurde anläßlich einer Veranstaltung auf Gut Gnadental in Neuss vom Rhein-Kreis Neuss besonders geehrt und ausgezeichnet.
Mit 156 abgenommenen Sportabzeichen (davon ca. 120 Vereinsmitglieder) landete die SG auf Platz 1. Schade, daß nur wenige Sportler anderer Abteilungen das Angebot angenommen haben.


Das Foto zeigt von l. nach r. : Jürgen Steinmetz (Kreis-Sportdezernent, Allgm. Vertreter des Landrats , hat sein diesjähriges Sportabzeichen in Neukirchen absolviert), Werner Moritz ( Gründer und langjähriger Abtlg. Leiter der Leichtathleten, Motor der Sportabzeichen-Bewegung in der SG), Ute Nellessen (Jugendwartin der Leichtathleten, fleißige "Abnehmerin" der Sportabz. Bedingungen),
Hans-Jürgen Petrauschke (Landrat , "machte" in Neukirchen sein 8. Sportabzeichen).


In der Mitte Werner Moritz, der für sein 55. Sportabzeichen im Ranking aller Zeiten auf Platz 2 landete.Vor dem erfolgreichsten Grevenbroicher aller Zeiten landete mit 56 Sportabzeichen ein bekannter Leichtathlet aus Dormagen , der allerdings auch 4 Jahre älter ist.
gemeldet von Werner Moritz am 17. 12. 2013


15.11.2013 152 Sportabzeichen in 2013 bei der SG Neukirchen-Hülchrath
 
1984 wurde erstmalig die Marke "100" der Sportabzeichen-Absolventen mit 102 überboten; in 2012 wurden 104 erfolgreiche Absolventen gezählt.
In 2013, im Jahr des 100-jährigen Bestehens des Deutschen Sportabzeichens, haben nunmehr 156 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die neuen Bedingungen des Sportabzeichens erfüllt. Diese neue Höchstmarke erfüllt die Prüfer und Verantwortlichen der Leichtathletik-Abteilung mit viel Freude, bedeutet aber auch ein hohes Maß an Mehrarbeit und Zeitaufwand. Deshalb sei an dieser Stelle zunächst besonders dem Übungsleiterteam um Ute Nellessen mit Sabine Dicken und Anke Herm sehr herzlich gedankt für das überaus erfolgreiche Abschneiden.
In diesen Zahlen sind enthalten: 28 Sportabzeichen der Bediensteten der Kreisverwaltung mit Landrat Petrauschke und seinem Allgemeinen Vertreter Jürgen Steinmetz an der Spitze, 18 Sportabzeichen der lobenswerten Skiabteilung um Rosi Saatkamp, Benedikt und Martina Becker sowie 5 Prüfungen einer jungen Fußballmannschaft. Andere Abteilungen der Sportgemeinschaft wie in den vergangenen Jahren - leider Fehlanzeige. Dabei sind die Anforderungen im neuen Sportabzeichen nicht typisch von der Leichtathletik geprägt.
Nunmehr einige Daten und Fakten:
Bei den 51 Absolventen aus dem Schüler- und Jugendbereich ragen besonders hervor:
Julie Reifenrath, Anna Lena Frangen, Anna Klein, und Kathrin Meurer mit je 6 Sportabzeichen, Jan-Felix Neukirchen mit 7, Kathrin Nellessen mit 11 und Leonie Schmitz mit 11 erfolgreichen Abschlüssen. 13 Kinder legten die Prüfungen zum ersten Mal ab. Auch die Übungsleiter haben natürlich das Sportabzeichen erworben, wobei Ute Nellessen bereits zum 13. Mal erfolgreich war.
Immer mehr Eltern der LA-Schüler und Jugendlichen lassen sich vom Sportabzeichenfieber anstecken, so dass u.a. die Familien Majer, Neck, Diels, Klein und Nellessen mit jeweils 4 Personen Familienurkunden erhalten konnten.

Den größten Zuwachs verzeichneten wir allerdings bei den „allgemeinen“ Erwachsenen, auch nicht Vereinsangehörigen. Allein 16 Erst-Erwerber konnten wir zählen. Unter den vielen Wiederholern waren u.a. Kathrin Auler, erfolgreiche Schülerwartin der LA-Abtlg. der 80-er Jahre, aber auch die reaktivierten Leichtathleten Richard Greiner(32), Josef Otten (25), Klaus (15) und Brunhilde Theisges (8).
Hervorzuheben sind der älteste Erwerber Norbert Schörmann (86 J.) mit dem 24. Sportabzeichen sowie Werner Nattermann(31), Ulrich Vesper (37) und Werner Moritz, der mit nunmehr 55 Sportabzeichen sowohl in der Stadt Grevenbroich als auch im Kreis Neuss der häufigste Absolvent ist.
gemeldet von Werner Moritz am 15. 11. 2013


26.2.2013 Alle Jahrestermine 2013 hier abrufbar!
 
Die Liste mit allen Läufen und Abteilungsveranstaltungen für 2013 ist abrufbar unter der Rubrik „Termine".
Bernd
gemeldet von Bernd Juckel am 26. 2. 2013


15.12.2012 SG- Sportlerehrung 2012 im Vereinsheim
 
46 Sportabzeichen bei unseren Kindern und Jugendlichen und 21 Mini- Sportabzeichen:

Das ist hervorragend! Aber nicht nur das: Auch unsere Kreis- und Stadtmeister sollten geehrt werden! Also hatten wir alle Kinder und Jugendlichen aus unseren Schülertrainingsgruppen mit ihren Eltern zu unserer alljährlichen Sportlerehrung ins Vereinsheim eingeladen. Und zahlreich waren sie erschienen: ca. 85 Personen versammelten sich, um unsere Sportler zu feiern. Neben den an anderer Stelle schon genannten Stadtmeistern wurde Meike, unsere älteste, für gleich mehrere Kreismeistertitel geehrt (Crosslauf, 1500m und 5000m).
Pantomimisch konnten unsere Kinder dann zeigen, was sie neben Dreikampf, Laufen und Sportabzeichen sonst noch können. So galt es, über 50 verschiedene Sportarten sowie Fortbewegungsmittel wie Bobbycar, Floß oder Bus darzustellen. Auch Tiere wurden gefordert, nein, eben nicht „Hund, Katze, Maus“; etwas schwieriger durfte es schon sein: Fledermaus, Ameise, Zebra … Die Teamdarstellung des Seesterns war eine Glanzleistung!
Im Anschluss an dieses Spiel mit zwei Teams wurde es wieder ernst: Die Sportabzeichen überreichte Werner Moritz, der seit 1975 für das Thema „Sportabzeichen“ in der Sportgemeinschaft verantwortlich ist. Aus meinen Händen nahmen 16 Kinder und 5 noch kleinere Geschwisterkinder ihre Mini-Sportabzeichenurkunde stolz entgegen.
Den Familienpokal erhielt Familie Böcker, bei der sowohl die Eltern Kirsten und Thomas als auch die Kinder Berit, Blomma und Bente erfolgreich alle Anforderungen des Sportabzeichens absolvierten. Erstmalig wurden gleich mehrere Familien mit mindestens drei Personen mit einen Sportabzeichen-Familienurkunde ausgezeichnet. Hier zeigte sich, dass in den nächsten Jahren noch einige Familien als Anwärter für den Familienpokal in der Warteschlange stehen!

Am Ende der Veranstaltung reichte Katharina als Vorgängerin den Pokal der ‚Sportlerin des Jahres’ an Meike weiter. Sabine führte in der Laudatio aus, dass Meike seit nunmehr 14 Jahren aktiv und erfolgreich in der Leichtathletik, inzwischen teilweise als Hilfstrainerin, agiert. Meike erhielt den Pokal schon einmal im Jahre 2004, genau dem Jahr, in dem Katharina geboren wurde. Den Pokal für den männlichen ‚Sportler des Jahres’ nahm der 9- jährige Timo Helten in Empfang, der hiermit für seinen inzwischen dreijährigen Trainings- und Wettkampffleiß geehrt wurde.
gemeldet von Ute Nellessen am 15. 12. 2012


15.12.2012 103 Sportabzeichen bei der SG Neukirchen-Hülchrath
 
Mit 103 erfolgreichen Sportabzeichen-Absolventen hat die SG Neukirchen-Hülchrath eine neue Höchstmarke seit 1975 erreicht. 1984 hatten wir mit 102 Absolventen erstmalig, aber bisher auch einmalig mehr als 100 Sportabzeichen.
Die erfolgreichen Absolventen kommen jedoch nicht nur aus der Mitgliedschaft der SG: Allein 21 Bedienstete der Kreisverwaltung, an der Spitze Landrat Hans-Jürgen
Petrauschke mit bisher 7 Sportabzeichen, haben bei der SG die Bedingungen, teilweise als Wiederholer, erfüllt.
Auch die Anzahl der Erwachsenen mit 57 erfolgreichen Absolventen bedeuten bei unserer SG neuen Höchststand.

46 Schüler und Jugendliche sowie 21 Mini-Sportabzeichen erreichte unsere Schülerabteilung der SG-Leichtathleten unter der Leitung der Jugendwartin Ute Nellessen, selbst mit 12 Sportabzeichen vorbildlich, und ihrem Übungsleiterteam.

Jüngste Erwerberin ist die 6-jährige Maxima Majer, die die Bedingungen der 8-jährigen erfüllte; ältester Absolvent ist der bereits 85-jährige Norbert Schörmann mit
mittlerweile 23 erfolgreiche Prüfungen. Bei den Schülern und Schülerinnen sind Kathrin Nellessen und Leonie Schmitz mit je 10 Sportabzeichen die Erfolgreichsten.

Bei den Erwachsenen liegt weiterhin Werner Moritz mit 54 Sportabzeichen an der Spitze vor Ulrich Vesper mit 36 und Werner Nattermann mit nunmehr 30 erfolgreich
abgelegte Bedingungen.

In 2013 wird sich die Anzahl der erfolgreichen Sportabzeichen-Absolventen sicherlich
noch erhöhen. In diesem Jahr wird das „Deutsche Sportabzeichen“ 100 Jahre alt. Bedingungen und Anforderungen werden sich ändern. U.a. können dann auch Kinder ab 6 Jahre planmäßig das Sportabzeichen erwerben.
gemeldet von Werner Moritz am 15. 12. 2012


13.12.2012 Aktuelle Vereinsrekordliste/Ewige Bestenliste
 
Auf der Homepage wurden die neuen "Vereinsrekordlisten" und "Ewige Bestenlisten Männer und Frauen " per 1. Dezember 2012 veröffentlicht.
Veränderungen, Berichtigungen, Ergänzungen können wie immer an Werner Moritz gemeldet werden.

Werner Moritz
gemeldet von Werner Moritz am 13. 12. 2012


21.5.2012 Jugendbereich: Übungsleiter und Helfer gesucht!
 
Jugendbereich: Übungsleiter und Helfer gesucht!

Für den Kinder- und Jugendbereich der SG Neukirchen-Hülchrath gilt:

• Wachsende Mitgliederzahlen
• Ansporn und Spaß für die Kinder und Jugendlichen
• Erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben

Aber: Uns fehlen weitere Übungsleiter und Helfer, um diese erfolgreiche Arbeit fortzusetzen!

• Wäre das nicht etwas für Sie?
• Können Sie sich vorstellen, unser Trainerteam zu unterstützen?

Wer sollte sich angesprochen fühlen?

• Sportstudenten, männlich oder weiblich
• Männer oder Frauen, die einmal selbst Leichtathletik betrieben haben und die Leidenschaft für den Sport noch nicht verloren haben
• Alle, die junge Menschen in ihrer sportlichen Entwicklung fördern möchten
• Natürlich sind auch „richtige“ Trainer/innen willkommen.

Gibt es Voraussetzungen?

• Eine fertige Trainerausbildung wird begrüßt, aber NICHT erwartet.
• Der Erwerb eines Trainerscheins wird ggfs. vom Verein unterstützt.
• Auch ein Einsatz als Helfer/in ist möglich.

An wen wenden sich Interessenten?

• An den Abteilungsleiter Dr. Bernd Juckel per mail abteilungsleiter@sgnh-la.de oder tel. 02181 490740
• Oder an die Jugendwartin Ute Nellessen per mail jugendwart@sgnh-la.de oder tel. 02182 7944.

Wie sieht die Vergütung aus?

• Dies wird im persönlichen Gespräch geklärt.


Zu guter Letzt: Falls eine solche Tätigkeit für Sie in Frage kommt, nehmen Sie doch einfach unverbindlich Kontakt auf. Dann können weitere Fragen geklärt werden, und Sie können am Ende entscheiden, ob Sie sich engagieren wollen. Wir sind für jeden Kontakt dankbar.

Dr. Bernd Juckel Ute Nellessen
gemeldet von Bernd Juckel am 21. 5. 2012


25.04.2012 Aktuelle Termine Sportabzeichen 2012
 
Die aktuellen Termine zum Sportabzeichen 2012 wurden auf der Homepage auf der Seite Sportabzeichen veröffentlicht.
gemeldet von Werner Moritz am 25. 4. 2012


19.04.2012 DLV-Jahrbuch 2011 erstmals als E-Book
 
Über 50 Jahre ist das DLV-Jahrbuch jeweils als gedruckte Dokumentation am Ende des Jahres erschienen. In diesem Jahr wird der Jahresrückblick 2011 erstmals als kostenloses E-Book auf www.leichtathletik.de publiziert.
Dabei wurde in Zusammenarbeit mit dem Philippka-Sportverlag in Münster ein Vollblättermodus mit Suchfunktion und Zoom-Modul für die Vergrößerung der Schrift bzw. der einzelnen Seiten eingerichtet, um das Jahrbuch 2011 für den User als E-Book so lesefreundlich wie möglich zu gestalten.

Inhaltlich bietet das elektronische Jahrbuch die jahrzehntelang gewohnte Qualität sowohl was die Texte als auch die emotionalen Bilder und auch den umfangreichen Statistik-Teil betrifft. Die Autoren blicken noch einmal auf ein Leichtathletik-Jahr zurück, das für den Deutschen Leichtathletik-Verband und seine Athleten und Trainer sehr erfolgreich gewesen ist.

Ob die Hallen-EM in Paris, die Team-EM in Stockholm, die WM in Daegu oder die zahlreichen Erfolge im Junioren-Bereich: Das DLV-Jahrbuch lässt mit einer umfangreichen Dokumentation das Jahr 2011 Revue passieren.

Im Buchhandel kann das Jahrbuch unter der ISBN-Nummer: 978-3-84235-503-3 bestellt werden. Ferner gibt es das DLV-Jahrbuch bei amazon.de oder Books on Demand unter dem Stichwort Leichtathletik Jahrbuch 2011 zum Preis von 34,95 Euro.

DLV-Jahrbuch als E-Book


27.03.2012 Volksläufe 2012
 
Bei diesen Läufen zahlt der Verein die Startgelder.

08. Jan Kapellen Cross
21. Jan Straberg Cross
11. Mai Rosellener Abendlauf
26. Mai Volkslauf Straberg
15. Sep Bedburger Citylauf
28. Sep 7 Meilen von Zons
17. Nov Erftlauf Neuss
03. Dez Nikolauscross Neuss
gemeldet von Bernd Juckel am 27. 3. 2012


27.03.2012 Meisterschaften 2012
 
Dies ist das aktualisierte Programm, Stand Ende März.

Wann Was Wo
29.01.2012 LVN-Crossmeisterschaften Troisdorf
15.04.2012 DLV Halbmarathon Griesheim
11.05.2012 Kreismeisterschaften 3000m Kaarst
26.05.2012 Kreisseniorenmeisterschaften Düsseldorf-Lierenfeld
07.06.2012 WLV – Seniorenmeisterschaften Mönchengladbach
02.09.2012 LVN-10km-Meisterschaften Düsseldorf
09.09.2012 WFLV-Marathon Münster
12.09.2012 Kreismeisterschaften 5000m Düsseldorf-Lierenfeld
19.09.2012 Kreismeisterschaften 10000m Düsseldorf-Lierenfeld
23.09.2012 WFLV-Halbmarathon Traben-Trarbach
06.10.2012 DM 100km Hanau-Rodenbach
03.11.2012 DUV DM 6 h Lauf Troisdorf
13.-15.7.2012 Dt. Seniorenmeisterschaften I II Erfurt
16.-26.8.2012 EM-Senioren-Bahn-Marathon Zittau
gemeldet von Bernd Juckel am 27. 3. 2012


13.12.2011 Sportabzeichen
 
Unter der Rubrik "Sportabzeichen" wurde die Statistik um den Punkt "Mini-Sportabzeichen" erweitert. Diese Möglichkeit wird jetzt seit 4 Jahren angeboten und findet mehr und mehr Zuspruch.
Alle Informationen zum Sportabzeichen gibt es hier.
gemeldet von Matthias Ervenich am 13. 12. 2011


27.11.2011 Neue "Laufbibel"
 
Liebe Lauffreundinnen und Lauffreunde (und solche, die es werden wollen)!
Nun ist es nach langjähriger Arbeit endlich da: das dicke Handbuch "Laufen!" für Einsteigerinnen und Einsteiger bis zum Ultralauf wie 100km oder 24 Stunden. Alle lauf-wichtigen Themen werden ausführlich behandelt. Co-Autor ist kein geringerer als unser Vereinsmitglied und erfolgreicher Ultraläufer Stefan Weigelt, der dieses Buch zusammen mit dem ehemaligen Weltklasse 100km-Läufer Lutz Aderhold geschrieben hat. Den Infoflyer gibt es hier:
http://www.weigelt-edv.de/buch/buch_aderhold_weigelt_flyer.pdf#zoom=100

Pünktlich zum Fest, wer also noch ein Weihnachtsgeschenk braucht…
gemeldet von Dr. Stefan Weigelt am 27. 11. 2011


14.11.2011 Aktuelle Vereinsrekordliste/Ewige Bestenliste
 
Auf der Homepage wurden die neuen "Vereinsrekordlisten" und "Ewige Bestenlisten" per 5. November 2011 veröffentlicht.
Veränderungen, Berichtigungen, Ergänzungen können an Werner Moritz gemeldet werden.

Werner Moritz
gemeldet von Werner Moritz am 14. 11. 2011


14.11.2011 83 Sportabzeichen bei der SG Neukirchen-Hülchrath
 
Soviel erfolgreiche Sportabzeichen-Absolventen hat es seit 1988 nicht mehr gegeben: 83 Aktive, von 8 7-jährigen bis zum 84-jährigen Norbert Schörmann, haben die unterschiedlichen Bedingungen des Sportabzeichens gemeistert.
Von den 33 erfolgreichen Schülern, Schülerinnen und Jugendlichen kommen 32 aus der Leichtathletik-Abteilung, 1 Schülerin entstammt der Ski-Abteilung. Hier ist noch erheblicher Nachholbedarf anderer SG-Abteilungen gegeben. „Dauerwiederholer“ sind in diesem Bereich Meike Nellessen(11 x), ihre Schwester Kathrin sowie Leonie Schmitz mit 9 Wiederholungen, während Jan Felix Neukirchen und Anna Lena Frangen bis jetzt bereits je 5 x erfolgreich sind.
Bei den Erwachsenen stammen 8 Absolventen aus der Leichtathletik-Abteilung, wobei der Abteilungsleiter,
Ex-Weltmeister, Weltrekordhalter, „Senioren-Sportler des Jahres“ auf nationaler Ebene, Bernd Juckel erstmalig
dabei war. 18 Mitarbeiter der Kreisverwaltung nahmen die Dienste der SG in Anspruch: Landrat Hans Jürgen Petrauschke ist, wie es sich für den Chef einer großen Verwaltung gehört, mit 6 Absolvierungen der Erfolgreichste.
Erstmalig dabei: seine Dezernenten Karsten Mankowski und Nicolas March.
Erfolgreichste Wiederholer der SG –Mitglieder: Werner Moritz (53x),Ulrich Vesper (35x),Werner Nattermann(29x)
und Norbert Schörmann ( 22x). Bei den Damen haben Ute Nellessen und Hannelore Mathè je 11 Wiederholungen
aufzuweisen.
Eine weitere erfreuliche Rarität: 5 Mitglieder einer Familie haben die Bedingungen des Sportabzeichens erfolgreich absolviert: Familie Böcker aus Ramrath mit den Kindern Blomma (Bronze 1x), Bente (Silber 1x), Berit (Gold 1x) und den Eltern Thomas und Kirsten (je Bronze 1x).Dazu von dieser Stelle :Herzlichen Glückwunsch !
Zum Schluß eine herzliche Bitte des Chronisten an die Mitglieder und an die Leitungteams anderer SG-Abteilungen :
Macht im Olympiajahr 2012 („Das Sportabzeichen ist das Olympia des kleinen Mannes“) das Sportabzeichen. Seit 1975
ist es erst 1x gelungen (1984= 102), die Anzahl der Absolventen über „100“ zu erreichen.
Die Termine der Sportabzeichen-Abnahmen werden im nächsten Vereinsspiegel genannt; das Training dazu sollte schon im
Winter beginnen.

Werner Moritz
gemeldet von Werner Moritz am 14. 11. 2011


02.11.2011 Ehrenvolle Aufgabe für Vereinsmitglied
 
Dr. Stefan Weigelt neuer DLV-Ultramarathon-Berater

Die vakante Position des Beraters Ultramarathon im Bundes-
ausschuss Laufen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes
(DLV) ist durch den DLV-Verbandsrat mit unserem Vereins-
Mitglied Dr. Stefan Weigelt neu besetzt worden. Der 52 Jahre alte Schwerter arbeitet im Olympiastützpunkt Westfalen in Dortmund als Trainingswissenschaftler ,
Leistungsdiagnostiker und betreut dort Spitzenathleten
sowie Nationalmannschaften im Ringen,Tischtennis,Rudern und Leichtathletik.
Stefan, wir Leichtathleten der SG Neukirchen-Hülchrath sind stolz auf Dich und wünschen Dir viel Erfolg bei der neuen
Aufgabe - und viel Antrieb und Freude beim eigenen Training!

weiter unter:
www.leichtathletik.de

Werner Moritz
gemeldet von Werner Moritz am 2. 12. 2010


19.10.2010 SPORTABZEICHEN 2010
 
In diesem Jahr haben 28 Schüler, Schülerinnen und Jugendliche sowie 34 Erwachsene die Bedingungen des Sportabzeichens erfüllt. Insgesamt zeigen die Sportabzeichen-Abnahmen einige positive und leider auch einige negative Aspekte auf:
- Die Anzahl der erfolgreichen Absolventen ist in 2010 auf 62 leicht gestiegen (2009- 59/2008-57/ 2007-50).
-Einige Mitglieder der Ski-Abteilung haben sich erstmalig den Prüfungen erfolgreich gestellt: 9 Schüler u. Jugendliche, 6 Erwachsene. Erfreulich, dass 3 Damen jenseits der „60“ die Bedingungen schafften: Anneliese Neukirchen ( 64 J.), Monika Müller (66 J.) und „die gute Seele der Abteilung“ Rosi Saatkamp ( 71 J.). Sicherlich ein Ansporn für Ältere und insgesamt auch für andere Abteilungen der SG Neukirchen-Hülchrath, im nächsten Jahr dabei zu sein.
- Bereits im 3. Jahr absolvierten Bedienstete der Kreisverwaltung erfolgreich die Sportabzeichen-Bedingungen in Neukirchen: 9 Bedienstete in diesem, 12 im vergangenen Jahr. Mit gutem Beispiel voran: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit „Gold 5“.
12 Vereinslose bzw. Vereinsfremde haben sich ebenfalls erfolgreich den Bedingungen gestellt.
- Norbert Schörmann (83 J.) war auch in diesem Jahr mit „Gold 21“ der Älteste.
- Weiterhin die höchsten Wiederholungszahlen bei den Herren erzielten Werner Moritz mit „Gold 52“ und Ulrich Vesper mit „Gold 34“ sowie bei den Damen Inge Nattermann mit „Gold 27“. Ute Nellessen schaffte „Gold 10“.
- Bei den Schülerinnen und Jugendlichen gibt es mit Kathrin Nellessen und Leonie Schmitz mit je „Gold 8“ und Meike Nellessen mit „Gold 10“ großartige Wiederholer.

-Negativ ist anzumerken, dass die Zahl der Sportabzeichen-Absolventen bei den Schülern und Schülerinnen der Leichtathletik-Abteilung aufgrund diverser Umstände stark eingebrochen ist. Hier gilt es, im nächsten Jahr verstärkt etwas zu tun.
- Nur 8 Sportabzeichen im Erwachsenen –Bereich der Leichtathleten zeigen, dass das Interesse erlahmt bzw. dass alle Bedingungen nicht geschafft wurden.
- Bedauerlich ist, dass sich einige langjährige Wiederholer aus Alters- und Gesundheitsgründen
vom Sportabzeichen-Erwerb verabschiedet haben: Richard Greiner (31x), Josef Otten (23x), Edda Greiner (25x), Gerda Zielinski (22x) und Monika Rosenbaum (17x). Bei den Genannten handelt es sich ausnahmslos um Aktive der „ersten Stunde“ und um langjährige Mitarbeiter in der Leichtathletikabteilung. Für den nachdenklichen Chronisten wird es „einsamer“ ….

Werner Moritz
gemeldet von Werner Moritz am 19. 10. 2010


30.09.2010 Aktuelle Bestenlisten
 
Die berichtigten Rekordlisten der Männer und Frauen sind Online. Die "Ewige Bestenliste" der Männer und ganz neu erstellt, die "Ewige Bestenliste" der Frauen. Die Bestenlisten werden später noch ergänzt um Leistungen im "Nicht-Lauf-Bereich", denn- Leichtathletik ist mehr als "nur" laufen.

Bitte Ergänzungen, Berichtigungen ausschl. an mich senden.

--
Mit freundlichen Grüßen

Werner Moritz
An den Pappeln 33
41516 Grevenbroich-OT Neukirchen
T.02182- 76 92
gemeldet von Werner Moritz am 30. 9. 2010


02.07.2010 Aktuelle Vereinsrekorde und Bestleistungen
 
Auf der Homepage sind ab sofort sowohl die aktuellen Bestenlisten als auch die aktuellen Vereinsrekordlisten der Männer und Frauen Online.
Berichtigungen und zukünftige Eintragungen sollten bitte unmittelbar an Werner Moritz(werner.c.moritz@t-online.de) geschickt werden.
gemeldet von Werner Moritz am 2. 7. 2010


30.04.2010 Aktuelle Bestenliste
 
Die aktuelle Bestenliste wurde auf der Homepage abgestellt. Sie ist hier zu erreichen.
Vielen Dank an Werner Moritz, der die Liste erstellt und aktualisiert hat.
Änderungungswünsche und Erweiterungen sollten direkt an Werner Moritz gemeldet werden.
gemeldet von Matthias Ervenich am 30. 4. 2010


19.12.2009 Glückwünsche der Stadt Grevenbroich
 
Zum Erfolg von Hollie bei den Europameisterschaften erreichten uns die folgenden Glückwünsche der Stadt Grevenbroich.



21.11.2009 Sportabzeichen „Gold 20“ mit 82 Jahren
 
Bei der SG Neukirchen-Hülchrath konnte der Sportabzeichen-Beauftragte Werner Moritz in diesen Tagen 59 Sportabzeichen (30 an Schüler und Schülerinnen, 29 an Erwachsene) übergeben.
Bei den Erwachsenen konnte der 82-jährige Norbert Schörmann bereits zum 2o. Mal die Bedingungen erfüllen, bei den Damen Edda Greiner zum 25. Mal. In der „Ewigen Wiederholerliste“ steht weiterhin bei den Männern Werner Moritz mit 51
vor Ulrich Vesper mit 33 erworbenen Sportabzeichen vorne. Bei den Damen hat Inge Nattermann zum 26 Mal, Edda Greiner nunmehr zum 25. Mal die Bedingungen erfüllt. Der jüngste Erst-Erwerber ist 7 Jahre, der älteste bereits 72 Jahre alt.

In einer Feierstunde im Beisein vieler Eltern konnten in diesen Tagen an 30 Schülern und Schülerinnen das Sportabzeichen übergeben werden. Weitere 14 Kinder freuten sich über das „Mini-Sportabzeichen“. Leonie Schmitz und Kathrin Nellessen schafften es zum 7.Mal, Martin Schneider zum 8.Mal und Meike Nellessen zum 9. Mal , die Sportabzeichen-Bedingungen zu erfüllen.

Florian Horst bei den Schülern und Julie Reiffenrath bei den Schülerinnen wurden zu „Sportlern des Jahres“ gewählt und mit einem Wanderpokal ausgezeichnet. Ferner wurden einige Stadt- und Kreismeister mit Präsente ausgezeichnet.

Mit einem großen „Dankeschön“ und vielen guten Wünschen wurde die Übungsleiterin Christa Bangert, die über 12 Jahre sehr erfolgreich in der Nachwuchsarbeit tätig war, verabschiedet.
gemeldet von Werner Moritz am 21. 11. 2009


13.10.2009 Glückwünsche der Stadt Grevenbroich
 


20.03.2009 Doch ein SG-Sportler auf dem obersten Treppchen - Sportlerehrung Teil 2
 
Die kleine Enttäuschung über die knapp verpasste Wahl zum Sportler des Jahres 2008 ist ein wenig verflogen und wir stellen fest, dass doch ein Sportler aus Neukirchen ganz nach oben auf das Treppchen gekommen ist.
Er hat damit eine unglaubliche Kontinuität und ein Leistungsvermögen gezeigt, die ihm so keiner nachmachen wird:
Lieber Werner Moritz, zu Deinem Jubiläum der 50 Jahre Sportabzeichen zudem hier als jüngster Teilnehmer des Landes möchten wir Dir auch hier noch einmal herzlich gratulieren. Vielen Dank auch für Dein leidenschaftliches Plädoyer für den Breiten- und insbesondere den Familiensport, dem Du speziell einen Wanderpokal für das Familiensportabzeichen gestiftet hast. Wir werden das Thema hier noch einmal aufgreifen. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang auch ein sehr erfreuliches Ergebnis:
Geehrt wurden auch die Grevenbroicher Schulen, die sich am Wettbewerb „Grevenbroich macht das Sportabzeichen“ beteiligten. Hierbei belegte Rang 1 die Jakobus-Schule Neukirchen vor der Viktoria-Schule Frimmersdorf und der städt. Gemeinschafts-Grundschule Kapellen.

Die Veranstaltung der Sportlerehrung der Jugend am 15. März ebenfalls in der Erfthalle in Frimmersdorf hatte bei 600 Besuchern, darunter 300 Sportlerinnen und Sportler ebenfalls eine erfreulich gute Atmosphäre, die sich angenehm von dem Turnhallen-Ambiente vergangener Jahre abhob. Die Jugend-Fraktion unseres Vereins freute sich über eine rege Teilnahme unser Mitglieder an der Veranstaltung, die aus Sicht unserer Jugendlichen und Kinder nur einen kleinen Schönheitsfehler hatte: die liebgewonnene Verlosung im Rahmen der Ehrung fiel dieses Jahr ersatzlos aus.

Christian Dömelt





weitere Infos unter: http://www.grevenbroich.de/C1257138004C5579/0/83FFEDF99A4D5B57C1257267003657F5?OpenDocument&c1=1&s1=9&r1=Sportlerehrung 2
gemeldet von Christian Dömelt am 20. 3. 2009


08.03.2009 Wahl zum Sportler des Jahres
 
Liebe Vereinskollegen,

einer der Höhepunkte ist die Wahl zum Sportler bzw. zur Mannschaft des Jahres. Wie in den Vorjahren sind Sportler unseres Vereins nominiert.
Die Wahl erfolgt durch die anwesenden Besucher des Abends. Dabei gewinnt nicht derjenige, der die sportlich wertvollste Leistung erbracht hat, sondern der, am meisten Anhänger mobilisiert.

In diesem Jahr haben unsere Kollegen Ralf Weis, der mehrere hervorragende Leistungen erbracht hat (in der Deutschen Meisterschaft über 100 km, zwei gewonnene 24 h-Läufe über 234 bzw. 225 km, 6. Platz beim Spartathlon über 246 km etc.) sowie die Mannschaft M40/45 mit Ralf Weis, Thomas Mirz und Wolfgang Olbrich-Beilig, die nebenbei bemerkt zur DUV-Mannschaft des Jahres gewählt wurde, sehr gute Chancen!

Ich fände es sehr schön, wenn in diesem Jahr alle Vereinsmitglieder unsere nominierten Sportler durch Anwesenheit und Stimmabgabe unterstützen würden.

Mit sportlichen Grüßen,
Bernd
gemeldet von Bernd Juckel am 8. 3. 2009


25.11.08 Christian zurück nach Bayern
 
Christian Grundner wird unsere Gemeinschaft zum 1.1.2009 Richtung Heimat verlassen. Dies teilte er in Gespräch mit Adi Rosenbaum und in einer mail an mich mit. Christian war als stärkster Läufer massgeblich an unserem Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im 100km-Lauf 2006 beteiligt, wo er in 7:27:07 auch die Bronzemedaille und WM-Qualifikation in der Einzelwertung errang sowie Vereinsrekord lief.
Wir wünschen Christian alles Gute und werden ihn sicher alle in bester Erinnerung behalten.
gemeldet von Dr. Stefan Weigelt am 25. 11. 2008


10.08.2008 Sommerabendlauf
 
Hallo alle Zusammen,

der diesjährige Sommerabendlauf steht wieder kurz bevor. Wir könnten noch den ein oder anderen Kuchen gebrauchen! Wer einen (oder mehrere :-))) Kuchen spenden möchte ist herzlich willkommen. Bitte um kurze Info per mail zwecks Planung.


Vielen Dank und bis Freitag!

Anja Zander-Ervenich
gemeldet von Anja Zander-Ervenich am 10. 8. 2008


14.06.2008 Onlineanmeldung zum Sommerabendlauf
 
Ab sofort ist die Anmeldung zum diesjährigen Sommerabendlauf möglich. Hier geht es zur Online-Anmeldung. Einen Überblick über die bereits angemeldeten Teilnehmer gibt es hier
.
gemeldet von Matthias Ervenich am 14. 6. 2008


15.4.2008 Dr. Stefan Weigelt ist Deutscher Meister!
 
Liebe Sportkollegen,

die Stadt GV gratuliert dem Ultraläufer Dr. Stefan Weigelt herzlich zum Gewinn des "Deutschen Meistertitels im 100 km-Straßenlauf AK M 50".
Für die Zukunft wünscht der Unterzeichnende, Fachdienstleiter Sport, Friedbert Hamacher, weiterhin sportlichen Erfolg.

Freundliche Grüsse

Ulrich Vesper
Hauptgeschäftsführer
Sportgemeinschaft Neukirchen/Hülchrath e.V.

Insterburger Str. 16
41516 Grevenbroich
Telefon 02182-885537
Fax 02182-885538
gemeldet von Ulrich Vesper am 15. 4. 2008


19.3.2008 Herzlichen Glückwunsch an Dagmar Lisewitz
 
Liebe Kollegen,

soeben erreicht mich ein Schreiben von Friedbert Hamacher, Fachdienstleiter Sport der Stadt GV, in dem er Frau Dagmar Lisewitz herzlich als Drittplazierter bei den Deutschen Meisterschaften W 45 gratuliert.
Für die neue Laufsaison wünscht er sportlichen Erfolg.

Diesen Glückwünschen schließen wir uns an.

Freundliche Grüsse

Ulrich Vesper
Hauptgeschäftsführer
Sportgemeinschaft Neukirchen/Hülchrath e.V.
gemeldet von Ulrich Vesper am 19. 3. 2008


25.2.2008 Termine Sportabzeichen
 
Liebe Sportsfreunde,
anbei die angedachten Sportabzeichen-Abnahmetermin für 2008

Trainingszeiten, Abnahmetermine
Juni
5. 12. 24.

August
7. 14. 26.

September
4. 9. 16. 18.

Evtl. weitere Termine nach Absprache

Treffpunkt: Sportplatz Neukirchen, jeweils ab 18 00 Uhr.

Schwimmen( nur für Sportabzeichen) im Hallenbad Neukirchen :
-Montag, 30.Juni und Montag, 29.Sept. 19:00 Uhr
-Freitag, 08.August 18:30 Uhr
-nach Vereinbarung mit der Schwimmabteilung der SG N-H


Letzter Abgabetermin der Prüfunterlagen :
05. Okt. bei Werner Moritz

Auskünfte: Werner Moritz, T.02182-7692
gemeldet von Werner Moritz am 25. 2. 2008


15.2.2008 Athletenprofile
 
Die Athletenprofile auf unserer Homepage wurden teilweise seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert bzw. vervollständigt. Es wäre schön wenn Ihr mir ein aktuelles Profil per Mail zuschicken könntet. Ich werde die Daten dann kurzfristig Online stellen.
gemeldet von Matthias Ervenich am 15. 2. 2008


19.1.2008 Neuer Internetauftritt
 
Am 19.1.2008 wurde der neue Internetauftritt der Leichtathletikabteilung freigeschaltet.
Anregungen/Kritik und Wünsche werden gerne entgegen genommen. Benutzt entweder das neue Kontaktformular oder schickt ein kurzes Mail.
gemeldet von Matthias Ervenich am 19. 1. 2008


3.4.2007 Crosslauf des Monats
 
Bei der Abstimmung auf www-crosslauf.de wurde der Crosslauf der SG Neukirchen-Hülchrath zum Crosslauf des Monats Februar gewählt. Weitere Infos gibt es hier.
weitere Infos unter: http://www.crosslauf.de
gemeldet von Matthias Ervenich am 3. 4. 2007


15.03.2007 Neue Seite für die Laufgruppe
 


Auch für die Laufgruppe wurde jetzt eine eigene Seite auf der Homepage eingerichtet.
gemeldet von Matthias Ervenich am 16. 3. 2007


13.3.2007 Neue Laufgruppe
 


Der Flyer für die Laufgruppe ist fertig.
Er kann ab sofort hier heruntergeladen werden.

gemeldet von Andreas Nellessen am 13. 3. 2007


25.02.2007 18. Staffelmarathon von Zons
 
Hallo Sportlerinnen und Sportler

Ich möchte Sie per E-Mail auf unsere Veranstaltung aufmerksam machen:

Am 18. März 2007 findet unser 18. Staffelmarathon von Zons statt.

Anbei der "Link" zur unserer Homepage, wo viele weitere Informationen stehen:

http://www.sg-zons.de/Staffelmarathon/staffelmarathon.html


Die SG ZONS würde sich freuen, wenn sie diese Informationen an interessierte Sportler/innen weiterleiten würden.

Vielen Dank

Mit sportlichen Gruß

SG ZONS
weitere Infos unter: http://www.sg-zons.de/Staffelmarathon/staffelmarathon.html
gemeldet von SG Zons am 25. 2. 2007


25.2.2007 Aktueller Bestenliste aller Zeiten
 
Die Bestenliste aller Zeiten wurde aktualisiert. Die Liste kann hier aufgerufen werden.
gemeldet von Matthias Ervenich am 25. 2. 2007


13.2.2007 Abteilungsversammlung
 
Am 28.2.2007 findet um 19:30 Uhr im Sportheim Neukirchen eine Versammlung der Leichtathletikabteilung statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
2. Wahl des Protokollführers/der Protokollführerin
3. Genehmigung des Protokoll der letzten Abteilungsversammlung
4. Berichte aus der Abteilung
- Abteilungsleiter
- Sportwart
- Geschäftsführer
- Jugendwart (kommissarisch)
5. Aussprache
6. Wahlen
- Wahlleiter
- Abteilungsleiter
- Geschäftsführer
- Sportwart
- Jugendwart
7. Nachbesprechung Crosslauf 2007
8. Einrichtung eines Lauftreffs
9. Veranstaltungsplan für 2007
10. Verschiedenes

Wir bitten um pünktliches und zahlreiches Erscheinen aller Abteilungsmitglieder
gemeldet von Helmut Hahn am 13. 2. 2007


02.01.2007 Kuchenspende
 
Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein schönes neues Jahr und möchte Euch um einen Gefallen bitten: wie Ihr wisst, findet am 03.02.07 unser alljährlicher Crosslauf statt. Hierzu benötigen wir unzählige Kuchen. Es wäre toll, wenn Ihr und/oder Eure Lieben uns durch eine (oder mehrere) Kuchenspende/n unterstützen könntet. Wenn ja, bitte ich um eine kurze mail, damit wir einen Überblick bekommen.

Vielen lieben Dank
Anja
gemeldet von Anja Zander-Ervenich am 2. 1. 2007


30.12.2006 Aktuelle Lauftermine 2007
 
Soeben wurden auf der Homepage ca. 390 neue Termine von Laufveranstaltungen für 2007 und 2008 eingetragen. Die Termine können hier abgerufen werden.
gemeldet von Matthias Ervenich am 30. 12. 2006


16.12.2006 RUNNERS POINT sponsert Int. Neukirchener Crosslauf 2007
 
Deutschlands größter Laufsportanbieter engagiert sich in der Nachwuchsförderung
RUNNERS POINT als größter Laufsportspezialist ist neuer offizieller Sponsor des am 03.02.2007 stattfindenden Internationalen Neukirchener Crosslaufs. Mit diesem Sponsoring unterstützt RUNNERS POINT einen der bedeutendsten Crossläufe in Deutschland. RUNNERS POINT engagiert sich gerade bei dieser Veranstaltung, da sie in besonderer Weise den Crosslauf in Deutschland fördert. Viele junge Nachwuchs-Langstreckenläufer der nationalen Spitze starten hier – sie zu unterstützen ist RUNNERS POINT ein wichtiges Anliegen. RUNNERS POINT Marketingleiter Daniel Kumelis: „Als Laufspezialist liegt RUNNERS POINT der deutsche Nachwuchs besonders am Herzen. Wir sehen es in unserer Position als größter Laufsportanbieter in Deutschland als eine wichtige Aufgabe, den Crosslauf und die Nachwuchstalente zu fördern.“ In diesem Zusammenhang ist es RUNNERS POINT eine besondere Ehre, die deutschen U23-Nationalteams der Frauen und Männer mit Mannschaftsbekleidung auszustatten.

Auch Bundestrainer Detlef Uhlemann ist begeistert von diesem Engagement. „Ich freue mich sehr, dass eine Veranstaltung, die so wichtig für die Nachwuchsförderung und den Aufbau einer breiten nationalen Spitze ist, mit RUNNERS POINT einen so starken Partner gefunden hat.“, so Uhlemann.

Allgemeines über RUNNERS POINT
RUNNERS POINT ist einer der bundesweit führenden Filial- Fachhändler für Sportschuhe, Funktionstextilien und Zubehör mit den Schwerpunkten Running und (Nordic) Walking. Ergänzt wird das Sortiment durch trendige Lifestyle-Schuhe und -Mode. RUNNERS POINT ist in Deutschland und Österreich mit einem Netz von zurzeit rund 120 Filialen vertreten und betreibt unter www.runnerspoint.de einen Online-Shop.

Als Laufsport-Fachhändler blickt RUNNERS POINT auf mehr als zwei Jahrzehnte erfolgreiche Arbeit zurück. 1984 als Tochtergesellschaft des heutigen Karstadt-Quelle-Konzerns gegründet, ist RUNNERS POINT seit dem Beginn des Laufbooms in Deutschland eine beständige Größe im Laufmarkt und insbesondere für die Beratungs- und Service-Qualität vielfach ausgezeichnet.

Seit 2005 ist die HANNOVER Finanz Gruppe neuer Haupteigentümer. Eine Beteiligung halten die RUNNERS POINT-Geschäftsführer Otto Hurler und Harald Wittig.


04.12.2006 Erstattungsfähige Startgelder
 
Liebe Abteilungsmitglieder,

Da es in den vergangenen Wochen bezüglich der Erstattung von Startgeldern bei dem einen oder anderen Athleten Unklarheiten gegeben hat, möchte ich die erstattungsfähigen Wettkämpfe des Jahres 2007 auflisten.

Erstattet werden:

Crosslauf TV Jahn Kapellen
Crosslauf FC Straberg
Volks-, Straßenlauf ASC Rosellen
Volkslauf FC Straberg
Volkslauf TK Grevenbroich
Erftlauf DJK Novesia Neuss
Crosslauf TG Neuss

Ferner werden erstattet:

Starts bei Kreis- und Nordrheinmeisterschaften, Westdeutschen und Deutschen Meisterschaften. (Auch für 50 km, 24 Std. und Cross- und Landschaftslauf) Die Übernahme der Startgelder für Europa- und Weltmeisterschaften ist durch den Vorstand gesondert zu prüfen.

Die Meldung zu Meisterschaften erfolgt durch den Trainer und Sportwart.

Mit sportlichen Grüßen

Stefan Blasche
Geschäftsführer
Abteilung LA
gemeldet von Stefan Blasche am 4. 12. 2006


04.12.2006 Newsletter Crosslauf.de - Dezember 2006
 
Liebe Crosslauffreunde,

in der Wahl zum Crosslauf des Monats Oktober gab es mit dem Crosslauf
"Rund um die Kaulsdorfer Seen" in Berlin einen klaren Abstimmungssieger
vor dem CROSSTOCK TEAMCROSS in Rostock auf dem 2. Platz.
Für den Monat November stehen sehr viele Läufe zur Wahl. Zu finden ist
der Wahlzettel in der Rubrik AKTUELL: http://www.crosslauf.de/menu_1.html
Ich hoffe auf eine zahlreiche Beteiligung bei dem Voting.

Einige Crosslaufveranstalter klagen über eine zu geringe Beteiligung.
Mitunter werden kaum die Kosten gedeckt. Forstamt und Naturschutzbehörden
verlangen ihre Gebühren, der Verband selbstverständlich ebenso.
Die Ausgaben für Urkunden und Porto verschlingen mitunter die restlichen
Einnahmen.
Liebe Crossläufer nehmt Eure Startchancen wahr. Der Wettkampf über Stock
und Stein, durch unwegsames Gelände ist eine gute Koordinationsschulung
und stärkt die Willenskraft.
Auf manchen Seiten habe ich sehr ausdrucksstarke Bilder gesehen.
Z.B. vom Medl-Crosslauf in Mülheim unter
http://germany.maxfun.at/phpbilder/bilddetail.php?aid=654

Wenn jemand private Fotos von Crosslaufwettbewerben gemacht hat und
diese auf meiner Seite ausstellen mag, so würde ich mich darüber freuen.
Vielleicht können wir demnächst das Crosslauffoto des Monats wählen.

Ich wünsche allen spannende und erlebnisreiche Wettkämpfe.

Bleibt gesund und trainiert fleißig

Euer Hans-Peter Skala
gemeldet von Hans-Peter Skala am 4. 12. 2006


30.11.2006 Ulrich Vesper – Sportabzeichen Gold 30
 
46 kleine und große Sportler und Sportlerinnen der SG Neukirchen - Hülchrath –Abteilung Leichtathletik- schafften in 2006 die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens, leider eine geringere Zahl als 2005 mit 63 und 2004 mit 64 erfolgreichen Prüfungen.
Anläßlich einer kleinen Feierstunde konnte der Sportabzeichen-Verantwortliche Werner Moritz an 30 Schülern und Schülerinnen im Beisein vieler Eltern die begehrten Urkunden übereichen. Erfolgreichste Absolventen waren mit 6 Sportabzeichen Meike Nellessen, je 5 x waren Martin Schneider und Kathrin Vollmann erfolgreich und bereits 4 Mal schafften Janine Owsjanikov, Inga Niehörster, Carla Kafka, Kathrin Nellessen, Leonie Schmitz und Martin Fletzorek die Bedingungen.
Den „Familienpokal“ erhielt die Familie Nellessen mit Mutter Ute (6 x Sportabzeichen) mit den Töchtern Meike und Kathrin .
Leichtathletik-Abteilungsleiter Rolf Schmalohr ehrte die Sportler des Jahres Alexander Spindeler und Sharlen Helstone mit Wanderpokalen sowie viele Stadt- und Kreismeister mit Präsenten.
Bei den Erwachsenen schafften Norbert Schörmann (der älteste Absolvent mit 79 Jahre) zum 17. Mal die Bedingungen , Edda Greiner und Josef Otten waren zum 22. Mal erfolgreich, Werner Nattermann zum 24.,Richard Greiner zum 29. und Ulrich Vesper, der Geschäftsführer des Gesamtvereins, zum 30. Mal . Spitzenreiter bleibt Werner Moritz mit bisher 48 Sportabzeichen im Erwachsenenbereich.
gemeldet von Werner Moritz am 30. 11. 2006


31.10.2006 2. Newsletter der Crosslaufsaison 2006/07
 
Liebe Crosslauffreundinnen und Crosslauffreunde,

dies ist der 2. Newsletter der Crosslaufsaison 2006/07 von crosslauf.de.
Mittlerweile werden die Witterungsverhältnisse herbstlicher und so sollte sich bei den kommenden Crosslauf-Wettkämpfen die typische Crosslauf-Stimmung einstellen.

Auf meiner Homepage habe ich zahlreiche neue Crosslauftermine eingepflegt. Es sind viele Crosslaufserien dabei, die von zahlreichen Läufern gerne angenommen werden.
Leider haben viele Laufveranstalter noch keine Vorschau auf die Läufe des Jahres 2007, so dass ich selbst bisher nur wenige Läufe fürs kommende Jahr auflisten konnte.
Über weitere Terminnennungen bin ich dankbar.

Auf meiner Startseite habe ich eine Umfrage zum Lauf des Monats Oktober eingebunden. (unterhalb des Bildes, nach unten scrollen). Ich habe eine Vorauswahl getroffen und
dabei versucht aus jedem Landesverband ein Highlight zu wählen. Falls sich an dieser Umfrage eine ausreichende Zahl beteiligen, so wird sie in den kommenden Monaten fortgeführt.
Auf speziellen Wunsch ergänze ich gerne diese Liste um weitere Läufe. Aus meiner Sicht war der Teamcross in Rostock eine interessante Veranstaltung,
die vom DLV unterstützt wurde. Siehe
http://www.crosstock.de/cgi-bin/db/cc?cmd=RESULTS und
www.leichtathletik.de . Die Jugendlichen Gipfelstürmer des NLV haben die Erwachsenen vom LAC BERLIN geschlagen.

Ich wünsche allen Läufern eine verletzungsfreie und erfolgreiche Crosslaufsaison 2006/07.

keep on x-running
Hans-Peter Skala
gemeldet von Hans-Peter Skala am 2. 11. 2006


31.10.2006 Laufbahnen werden saniert
 
Eine Kunststofflaufbahn, die hatte der damalige Bürgermeister Hans Gottfried Bernrath den Sportlern der SG Neukirchen-Hülchrath zum 75-jährigen Bestehen versprochen. „Hoch und heilig“, wie sich Vorsitzender Friedel Netzer erinnert: „Erst sollte das Schloss-Stadion mit Kunststoff ausgerüstet werden, dann sollten wir dran sein.“ Das war 1989 - beide Vereine warten heute noch auf dieses Geschenk.

Dafür sind jetzt an der Viehstraße in Neukirchen die Kleinbagger und Laster angerollt. Die in die Jahre gekommene 400-Meter-Laufbahn wird auf Vordermann gebracht, zwar nicht mit Kunststoff - aber immerhin. „Wir sind froh, dass an unserer 1974 eröffneten Bahn endlich etwas getan wird“, kommentiert SG-Mann Werner Moritz: „Es wurde Zeit.“

„Die Bahn weist gravierende Mängel auf. Der komplette Belag und die Entwässerung müssen in den nächsten Monaten erneuert werden, im Kugelstoßkreis und in der Weitsprunggrube wird ebenfalls das Material ausgetauscht. Das ist eine Komplettsanierung, keine Flickschusterei“, unterstreicht Rainer Baumgardt, Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe Grevenbroich (WGV).

Und diese Instandsetzung lässt sich die Stadt 60 000 Euro kosten. Was wiederum einen großen Teil der Sportpauschale ausmacht, die das Land der Kommune jährlich zuschießt: „Das sind etwa 150 000 Euro, die durch diese Maßnahme schon zu einem guten Teil verbraucht sind“, betont Sportdezernent Michael Heesch. Und weitere 45 000 Euro stehen demnächst in Kapellen an. Denn an der Weimarstraße wird ebenfalls die 400-Meter-Bahn erneuert - auch ihr wurden erhebliche Mängel attestiert.

„Im Schloss-Stadion und auf der Süd-Anlage sind die Laufbahnen in einem zufrieden stellenden Zustand. Jetzt ist es an der Zeit, die gut 30 Jahre alten Bahnen in den beiden anderen Leichtathletik-Zentren im Stadtgebiet in Ordnung zu bringen“, erklärt der Sportdezernent den Hintergrund. Rainer Baumgardt rechnet damit, dass die Arbeiten auf den beiden Anlagen rund 2000 Stunden dauern werden: „Wenn das Wetter mitspielt, sind wir wohl zum Ende des Jahres fertig.“

Im nächsten Jahr werden die Arbeiten fortgesetzt. Auf den Sportanlagen in Gustorf, Wevelinghoven und Frimmersdorf steht ebenso eine Laufbahn-Sanierung an. Mit dem Unterschied, dass die Bahnen dort von 400 auf 100 Meter verkürzt werden, der Rest wird eingegrünt: „Das ist mit den jeweiligen Vereinen im Vorfeld abgesprochen worden, wir haben ihr Einverständnis“, signalisiert Heesch. Die Bahnen werden lediglich für den Schulsport benötigt: „Da reichen 100 Meter aus.“ Dieser Aktion muss der Stadtrat jedoch noch zustimmen.

Mit der Bahn-Sanierung in den beiden Leichtathletik-Zentren versucht die Stadt Grevenbroich, ihren Sanierungsstau auf den Sportanlagen abzubauen - „zumindest ein wenig“, wie Heesch unterstreicht. Für etwa 3,8 Millionen Euro muss in Hallen und auf Plätzen repariert, verbessert und instand gesetzt werden. „Das ist für uns noch ein sehr weiter Weg“, meint Heesch.
weitere Infos unter: http://www.ngz-online.de/public/article/regional/grevenbroich/nachrichten/371204
gemeldet von NGZ-Online am 31. 10. 2006


09.10.2006 Trainingszeiten Winterhalbjahr
 
Die aktuellen Trainingszeiten für das Winterhalbjahr wurden soeben hier eingetragen.
gemeldet von Matthias Ervenich am 9. 10. 2006


24.09.2006 Berlin-Marathon
 
Ich gratuliere allen Startern der SG Neukirchen-Hülchrath zum Zieleinlauf beim diesjährigen Berlin-Marathon. Hier wurden z.T. persönliche Bestzeiten gelaufen. Weiter so!!!

Anja Zander-Ervenich
gemeldet von Anja Zander-Ervenich am 24. 9. 2006


16.09.2006 Newsletter Crosslauf.de - September 2006
 
Liebe Crosslauffreundinnen und Crosslauffreunde,

diesen ersten Newsletter der Crosslaufsaison 2006/07 erhalten diejenigen
von euch,
die sich in der Vergangenheit für den Newletter angemeldet haben oder in
irgendeiner
Form mit mir wegen des Themas Crosslauf Kontakt aufgenommen haben.

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende entgegen und damit auch die
Bahnlaufsaison.
Mit dem Herbstanfang beginnt die klassische Crosslaufsaison. Einige wenige
Crossläufe
wurden bereits Anfang September ausgetragen.

Doch was den typischen Crosslaufcharakter ausmacht, sind widrige
Wetterverhältnisse
wie Regen, Schlamm, Schnee, Kälte ...

Ich erhielt schon manche Anfrage von Crossläufern, wann denn endlich neue
Termine
auf meiner Seite bekannt gegeben werden.
Jetzt ist es endlich soweit! Die neuen Termine bis zum Jahresende sind auf
meiner
Seite www.crosslauf.de zu finden.
Weitere Termine werden bald folgen.

Für Hinweise auf Crossläufe, die in meiner Auftstellung fehlen sollten, bin
ich dankbar.
Ebenso wäre ich an Fotos von Wettkämpfen oder Erfahrungsberichten interessiert.
Diese können hier selbstverständlich kostenlos ins Netz gestellt werden.

Ich wünsche allen Läufern eine verletzungsfreie und erfolgreiche
Crosslaufsaison 2006/07.

keep on x-running
Hans-Peter Skala
weitere Infos unter: www.crosslauf.de
gemeldet von Hans-Peter Skala am 17. 9. 2006


18.8.2006 Termine auf der Homepage veröffentlichen
 
Ab sofort können Termine von Lauf- und sonstigen Leichtathletikveranstaltungen hier Online zur Veröffentlichung auf unserer Homepage eingetragen werden.
Gemeldet werden können alle Termine, die sich mit dem Thema Laufen und Leichtathletik im allgemeinen beschäftigen.
Ziel ist es allen Besuchern unserer Homepage einen Überblick über die nächsten Termine rund um die Leichtathletik zu geben.
Gerne nehmen wir auch Hinweise auf bevorstehende Veranstaltungen von unseren Nachbarvereinen mit in die Terminübersicht auf.
gemeldet von Matthias Ervenich am 18. 8. 2006


29.03.06 Bilder Kienbaum DM 50km 2006
 
Unter Bilderalben stehen ab sofort einige Bilder von der DM 50km in Kienbaum auf der Homepage.
Vielen Dank an Willy Helfenstein
gemeldet von Matthias Ervenich am 29. 3. 2006


13.03.2006 Die Termine für das Sportabzeichen
 
Die Termine für das Sportabzeichen werden angeboten am:
(Training und Abnahme)


Dienstags : 30. Mai, 13. Juni,11. Juli
Donnerstags: 1. Juni,8. Juni,, 29. Juni


Sportplatz Neukirchen, jeweils ab 18 00 Uhr

Auskünfte bei Werner Moritz, T.02182-7692


10.03.2006 Bestenliste aller Zeiten
 
Auf der Homepage gibt es unter "Die Abteilung" eine neue Seite mit den Bestleistungen aller Zeiten.
Die Liste wurde durch Werner Moritz zusammengestellt. Vielen Dank hierfür.
gemeldet von Matthias Ervenich am 10. 3. 2006


22.02.2006 Mitgliederversammlung am Freitag, 10. März um 20 Uhr im Sportheim
 
Liebe Mitglieder unserer Sportgemeinschaft,
die Versammlung wurde bereits im letzten "Vereinsspiegel", Ausgabe 3/2005, angekündigt.
Entsprechend §10 unserer Satzung (http://www.sgnh.de/mitgliedschaft/satzung.pdf) ist sie einmal im Jahr einzuberufen.
Bitte nehmen Sie teil und nutzen Ihr Stimmrecht! 
 

Tagesordnung:

 

01. Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung

02. Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung

03. Berichte des Hauptvorstandes

04. Kassenbericht 2005

05. Bericht der Kassenprüfer

06. Entlastung des Schatzmeisters

07. Entlastung des Hauptvorstandes

08. Genehmigung des Etats 2006

09. Ehrungen

10. Neuwahlen:

 2. Vorsitzender,

 Hauptgeschäftsführer,

 Sozialwart,

 2. Schatzmeister

11. Wahl von 2 Kassenprüfern

12. Verschiedenes

 

Mit freundlichem Gruß
SG Neukirchen-Hülchrath e.V.
Hauptvorstand

weitere Infos unter: http//:www.sgnh.de
gemeldet von Vorstand der SG am 24. 2. 2006


15.01.2006 Neue Bilderalben
 
Auf der Homepage wurden drei neue Bilderalben eingerichtet. Vielen Dank an Willy Helfenstein für die Bereitstellung der Bilder.
gemeldet von Matthias Ervenich am 15. 1. 2006


23.12.2005 Frohe Weihnachten
 
Liebe Abteilungsmitglieder,

der Abteilungsvorstand Leichtathletik wünscht allen Mitgliedern und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest sowie alles Gute für das kommende Jahr 2006.

Blickt man auf das vergangene Jahr zurück, so sind bei uns viele sportliche Erfolge auf nationalem und sogar internationalem Parkett zu verzeichnen, die letztendlich auf konsequentem und unermüdlichem Training beruhen. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Auch haben wir im vergangenen Jahr viel Unterstützung bei der Durchführung unserer Sportveranstaltungen erfahren. Erinnert sei an den erfolgreichen Crosslauf mit internationaler Beteiligung, aber auch an den Sommerabendlauf und die Durchführung der Stadtmeisterschaft. Bei den vielen Helfern möchten wir uns an dieser Stelle für den Einsatz noch einmal recht herzlich bedanken. Schon in Kürze steht die nächste große Veranstaltung auf unserer Sportanlage an, zu deren Bewältigung alle wieder herzlich eingeladen sind. Vorher treffen sich aber alle unsere Aktiven beim Neujahrsempfang am Sonntag, den 15. Januar 2006 ab 15 Uhr im Sportheim. Bitte diesen Termin schon einmal vormerken.

Den Abteilungsmitgliedern, die uns am Ende dieses Jahres verlassen werden, wünschen wir in den neuen Vereinen und all unseren Aktiven in unserem und für unseren Verein weiterhin viele sportliche Erfolge und natürlich Gesundheit.

In diesem Sinne grüßt

für den Abteilungsvorstand
Rolf Schmalohr
Abteilungsleiter
gemeldet von Rolf Schmalohr am 23. 12. 2005


21.12.2005 Impressionen vom Cross in Brüssel
 
Es gibt auf der Homepage unter Bilder ein neues Album mit einigen Impressionen vom Cross in Brüssel.

Gruß
Helmut Hahn
gemeldet von Helmut Hahn am 21. 12. 2005


26.11.2005 63 Sportabzeichen bei der SG Neukirchen-Hülchrath
 

In diesen Tagen konnte Werner Moritz, bei der SG Neukirchen-Hülchrath für Sportabzeichen

zuständig, 63 Sportabzeichen – 44 bei den Schülern, Schülerinnen und Jugendlichen und 19

bei den Erwachsenen- übereichen.

Bei einer Feierstunde im Sportlerheim Neukirchen bei Limo, Kuchen und Vorführungen beglückwünschte Abteilungsleiter Rolf Schmalohr folgende Kinder besonders:

Kira Sieberichs, Anna Mathè ,Aline Schmitz, Martin Schneider und Dominik Hinzen absolvierten die Sportabzeichen-Bedingungen erfolgreich mit 4x Gold, während Meike Nellessen und Jan Mathè bereits zum 5. bzw. zum 6. x mit Gold ausgezeichnet wurden.

Familie Mathè (Vater, Mutter, 2 Kinder) wurden mit dem Wanderpokal „Sportlichste Familie“ ausgezeichnet; alle 4 legten die Bedingungen für das Sportabzeichen erfolgreich ab.

Werner Moritz warb darum, dass sich in Zukunft viele Familien gemeinsam dem Erwerb des Sportabzeichens widmen .

Die Geschwister Anna und Jan Mathè konnten noch einen weiteren Wanderpokal mit nach Hause nehmen: Sie wurden bei den Schülern „ Sportlerin bzw. Sportler des Jahres“.

Bei den Frauen gibt es nunmehr 2 Frauen mit der häufigsten Wiederholungszahl: Inge Nattermann hat wie Gerda Zielinki das Sportabzeichen „22“ erfolgreich absolviert vor Edda Greiner, die in diesem Jahr zum 21. Mal erfolgreich war.

Bei den Männern liegt Werner Moritz weiterhin mit 47 Sportabzeichen in Front; sein großes Ziel, 50 Mal das Sportabzeichen zu erwerben, rückt näher. Ulrich Vesper und Richard Greiner

folgen mit 29 bzw. 28 Sportabzeichen.

Ältester Sportabzeichen-Absolvent ist auch in diesem Jahr Norbert Schörmann mit 78 Jahren, der zum 16. Mal die Bedingungen erfüllte.


gemeldet von Werner Moritz am 26. 11. 2005


20.11.2005 Aktuelle Trainingszeiten
 
Die Trainingszeiten für das Winterhalbjahr haben sich leicht geändert. Die Angaben auf der Homepage wurden aktualisiert.
gemeldet von Matthias Ervenich am 20. 11. 2005


13.11.2005 Neues Präsidium der DUV
 

Hallo Ultraläufer/innen!


Es ist tatsächlich vollbracht! Nach der Abwahl von Volkmar Mühl als Präsident derDUV trat, natürlich mal wieder abgesehen von mir, der gesamte restlicheVorstand der DUV geschlossen zurück. Nach der Entlastung des alten Präsidiums durch dieMitgliederversammlung erfolgte die Bestellung eines Wahlleiters, danach tratauch ich von meinem Amt zurück und es wurde das Präsidium neu gewählt.
Ich darf euch hiermit kurz das neue Team der DUVvorstellen:
DUV-Präsident --> Ulrich Welzel
DUV-Vize-Präsident --> Herbert Hausmann
DUV-Geschäftsführer --> Jürgen Köllner
DUV-Sportwart --> Wolfgang Olbrich-Beilig
DUV-Pressewart --> André Dreilich
DUV-Statistiker --> Jürgen Schoch
DUV-Schriftwart --> Tobias Lagemann
DUV-Rechtswart --> Björn Lachenmann
DUV-Fachwart für Sportwissenschaft --> StefanHinze
DUV-Fachwart für Informationstechnologien -->Jürgen Schoch
zusätzlich mußte ein neuer Kassenprüfer gewähltwerden --> Udo Kamp

Als erster Präsidiumsbeschluss erfolgte dieAnerkennung der Leistungen in Erkrath und deren Aufnahme in die Besten- undRekordlisten der DUV. Wir werden alle neuen Präsidiumsmitglieder undMitarbeiter in Kürze auch auf der Homepage der DUV detaillierter vorstellen unddas Protokoll der Versammlung entsprechend einstellen!
Wir brauchen jetzt erst einmal eine gewisse Zeit,um die einzelnen Ressorts zu übernehmen und uns darin einzuarbeiten. Dieserfordert natürlich auch die Mitarbeit der ehemaligen Amtsinhaber. Soviel in aller Kürze! Die Ärmel sindhochgekrempelt und es kann losgehen!
Wir möchten uns hier bei allen bedanken, die unsunterstützt haben und hoffen auch, im Laufe der nächsten Monate unsere Kritikerdurch unsere Arbeit zu überzeugen!

DANKE! Für das neue Präsidium der DUV!
Euer Wolfgang
Wolfgang Olbrich-Beilig DUV-Sportwart

www.duv-homepage.de

www.ultra-marathon.org
weitere Infos unter: http://www.duv-homepage.de
gemeldet von Wolfgang Olbrich-Beilig am 13. 11. 2005


05.11.2005 Sportabzeichen-Übergabe
 
Die Sportabzeichen-Übergabe erfolgt für die Schüler am Donnerstag, 24. Nov., im Sportlerheim ab 15 30 Uhr
gemeldet von Werner Moritz am 5. 11. 2005


30.09.2005 Trainingsplan Winter 2005/2006
 

Trainingszeiten:


(Winterhalbjahr Oktober bis März)

 

Schülerinnen / Schüler        
1. und 2. Schuljahr Montag 16:00 - 17:30 Uhr kleine Halle Neukirchen Julia Rosellen
Bambini Dienstag 15:00 - 16:30 Uhr kleine Halle Neukirchen Bernadette Schneider
3. und 4. Schuljahr Dienstag 16:30 - 18:00 Uhr kleine  Halle Neukirchen Christa Bangert
ab 5. Schuljahr Dienstag 15:30 - 17:00 Uhr Grosse Halle Neukirchen Horst Majaura
         
Treffpunkt für alle  Donnerstag 16:00 Uhr Sportplatz Neukirchen Horst, Julia, Christa
         
Jugendl./ Erwachsene di./do. 18.00 - 19.30 Uhr Sportplatz Neukirchen  
  di.  19.30 - 21.00 Uhr gr. Halle Neukirchen  
  sa 14.00 Uhr Neuss, Ludwig-Wolker Sportanlage   

Zusätzliches Trainingsangebot nach Absprache

gemeldet von Stefan Blasche am 30. 9. 2005


01.09.2005 Sportabzeichen
 

"Die Trainingszeiten und Abnahmetermine für das Deutsche Sportabzeichen auf dem Sportplatz in Neukirchen für Jugendliche und Erwachsene- auch für Nichtmitglieder der SG Neukirchen-Hülchrath- sind an folgenden Tagen von 18:00 – 19:30 Uhr:

 

Dienstags:                      6. 20. September

Donnerstags:                 15. September,

Schwimmtermin im Hallenbad Neukirchen: Ende September (genauer Termin wird noch bekannt gegeben)

Info: Werner Moritz, T.02182-7692 "

gemeldet von Werner Moritz am 1. 9. 2005


20.8.2005 100 km DM
 
Dem Autor über den 100 km Lauf in Leipzig ist ein F E H L E R unterlaufen. Der K R E I S R E K O R D wird immer noch gehalten von den Läufern Ferdi Tiggelkamp (7:47:10 Std.), Hans-Leo Moitroux (8:04:16 Std.) und Walter Hantke (8:20:39 Std.) zusammengerechnet 24:12:05 Std. und n i c h t wie berichtet 24:19 Std. Es wird doch gebeten, dies zu berichtigen. Mit sportlichen Grüßen - Ferdi -
gemeldet von Tiggelkamp am 20. 8. 2005


21.05.2005 Dankschreiben DLV / Uwe Wagner
 
Dankschreiben DLV für Uwe Wagner
gemeldet von Matthias Ervenich am 21. 6. 2005


14.06.2005 Dankschreiben DLV Portugal 2005
 
Dank
gemeldet von Matthias Ervenich am 14. 6. 2005


23.05.2005 Rückblich Senioren-EM, Ausblick eigene Veranstaltungen
 

Liebe Vereinsmitglieder,

der Riesenerfolg unserer Athleten bei den 9. Europäischen Straßenlaufmeisterschaften der Senioren in Portugal hat sich sicherlich schon herumgesprochen. Für alle noch nicht Informierten hier noch einmal as Wesentliche:

Am 11. Mai haben sich die folgenden Sportler unserer Leichtathletikabteilung unter Führung von Adi Rosenbaum auf den Weg nach Portugal (auf eigene Kosten) gemacht: Ingrid Bodmann, Birgit Seimetz, Heike Stodola, Dirk Hammes, Peter Gellrich, Helmut Hahn, Uwe Wagner, Willy Helfenstein, Herbert Schurse, Ben Idouhaine, Michael Kannenwischer, Tobias Jordan, Rolf Schmalohr. Mitgereist waren u.a. Ute Jenke vom ASC Rosellen und Rüdiger Beyer von der DJK Novesia. Uwe Wagner konnte in seiner Altersklasse in der Mannschaftswertung zusammen mit 2 anderen deutschen Athleten die Bronzemedaille erringen.

Beim Country-Cross erliefen sich jeweils Ingrid Bodmann, Heike Stodola und Ute Jenke sowie Uwe Wagner, Michael Kannenwischer und Helmut Hahn die Silbermedaillen bei der Mannschaftswertung in ihren jeweiligen Altersklassen. Auch die Leistungen der übrigen Sportler unserer Abteilung sind sehens- und bemerkenswert. Einzelheiten können unserer Homepage entnommen werden. Allen Teilnehmern auch noch einmal von hier aus ein herzlicher Glückwunsch.

Leider fiel Helmut Schurse, ein weiterer Hoffnungsträger auf eine gute Platzierung, aus. Statt zu laufen musste er sich vom Notarzt versorgen lassen. Seinen Ausfall haben wir alle sehr bedauert. Gott sei Dank ist er wieder auf dem Weg der Besserung. Ihm sei auch von dieser Stelle aus alles Gute gewünscht. Während der ganzen Tage herrschte eine tolle Atmosphäre zwischen den Beteiligten und man kann mit recht sagen, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war.

Vor diesem freudigen Hintergrund dürfen wir allerdings nicht vergessen, dass im Verein auch noch andere Gemeinschaftsaufgaben zu erledigen sind. Am 17. Juni finden die Stadtmeisterschaften (Schülerdreikampf und 3000 m Lauf für alle) statt.

Für den Schülerdreikampf werden dringend Helfer gebraucht. Bitte stellt Euch, wenn eben möglich, zur Verfügung (Zeitnehmer, Riegenführer usw.). Einzelheiten werden wir am ersten Dienstag im Juni auf unserer allmonatlichen Versammlung besprechen. Am 1. Juli steht dann die nächste Aufgabe (Durchführung unseres Sommerabendlaufs) an. Es wäre nett, wenn Ihr mir schon vorab per Email mitteilen würdet, ob ich mit Eurer Mithilfe rechnen kann. Auch Freunde, Ehepartner usw. sind vor allen Dingen für den 17. Juni willkommen.

Am 26. Mai ist Meldeschluss für den Lauf in Straberg am 28. Mai. Auch hier bitte in den nächsten Tagen mitteilen, wer laufen will und gemeldet werden soll.

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer Rolf

gemeldet von Rolf Schmalohr am 24. 5. 2005


06.05.2005 Stadtmeisterschaften Grevenbroich
 

Am Freitag, den 17. Juni 2005 findet auf unserer Sportanlage der

Schülerdreikampf und die Stadtmeisterschaft im 3000 m-Lauf Senioren

statt. Beginn der Veranstaltung vorausichtlich um 16 Uhr. Die genaue

Ausschreibung folgt in Kürze.

gemeldet von Rolf Schmalohr am 6. 5. 2005


06.05.2005 Sportabzeichen-Training u. Abnahme
 

Dienstags 18 00 - 19 30 Uhr: 14. Juni, 18. Juni

Donnerstags 18 00 - 19 30 Uhr: 19. Mai, 16. Juni, 7. Juli

Ort: Sportplatz Neukirchen

Weitere Termine nach Vereinbarung und nach den Sommerferien

Anfragen, Auskünfte: Werner Moritz

gemeldet von Werner Moritz am 6. 5. 2005


10.03.2005 Evelyn Mertin ist Preisträgerin des Willi-Daume-Stipendiums 2004
 
Evelyn Mertin heißt die Preisträgerin des Willi-Daume-Stipendiums 2004. Die Diplomsportwissenschaftlerin aus Köln wurde aus einer Reihe qualifizierter Bewerber/innen ausgewählt. Am 8. März erhielt sie Urkunde und einen Scheck zur Unterstützung ihres Vorhabens aus den Händen von Dr. Klaus Steinbach im Rahmen einer Sitzung des NOK-Präsidiums im Haus des Sports in Frankfurt/M. Evelyn Mertin beabsichtigt, ein Forschungsvorhaben zur Rolle der Außenpolitik der früheren Sowjetunion unter besonderer Berücksichtigung der Olympischen Spiele durchzuführen. „Ihre Ergebnisse könnten zu einem besseren Verständnis der Rolle des Sports in den früheren kommunistischen Systemen und der bis heute andauernden Transformationsprozesse in Osteuropa beitragen“, erläuterte NOK-Präsident Steinbach. Das Vorhaben werde durch die Öffnung der osteuropäischen Gesellschaften und den damit einhergehenden verbesserten Zugang zu den dortigen Archiven begünstigt. Frau Mertin hat als Diplomsportwissenschaftlerin mit dem Erwerb russischer Sprachkenntnisse, einer Reihe von Studienaufenthalten in der Russischen Federation und einer Dokumentenanalyse russischer Zeitungen zum Olympiaboykott 1980 hervorragende Voraussetzungen für eine erfolgreiche Durchführung ihres Projekts. Ihr Promotions-Vorhaben wird an der Deutschen Sporthochschule Köln von Prof. Dr. Manfred Lämmer sowie von Dr. Andreas Höfer (Deutsches Olympisches Institut Frankfurt/M.) betreut. Anliegen des Namensgebers des Stipendiums, Willi Daume, war es, jungen viel versprechenden Talenten "eine schlichte menschliche Hilfe" zuteil werden zu lassen. Diesem Gedanken fühlt sich auch das Nationale Olympische Komitee verpflichtet, um ganz im Sinne des 1996 verstorbenen Daume, wissenschaftlich und/oder künstlerisch anspruchsvolle Forschungsprojekte mit olympischem Bezug in einer Höhe von jährlich bis zu 5.000 Euro zu fördern. Über die Vergabe entscheidet das Direktorium des Deutschen Olympischen Instituts. Die Mittel sind zweckgebunden und dienen vorwiegend auswärtigen Aufenthalten und Recherchen.
weitere Infos unter: http://www.nok.de/page.php?art_id=4044
gemeldet von NOK-Pressedienst am 4. 4. 2005


04.03.2005 Jahreshauptversammlung
 
Liebe Mitglieder unserer Sportgemeinschaft,
in einer Woche, am 11. März 2005, findet um 20 Uhr im Sportheim an der
Viehstraße in Neukirchen unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung
statt.
Sie sind herzlich eingeladen.
 
Tagesordnung:
01 Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
02 Verlesen und Genehmigung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung
03 Berichte des Hauptvorstandes
04 Kassenbericht 2004
05 Bericht der Kassenprüfer
06 Entlastung des Schatzmeisters
07 Entlastung des Hauptvorstandes
08 Genehmigung des Etats 2005
09 Beitragserhöhung
10 Ehrung langjähriger Mitglieder und Mitarbeiter
11 Neuwahlen: 1. Vorsitzender, Schatzmeister, Hauptjugendleiter, Pressewart
12 Wahl von zwei Kassenprüfern
13 Verschiedenes
 
Mit freundlichen Grüßen
SG Neukirchen-Hülchrath
Hauptvorstand
weitere Infos unter: www.sgnh.de


18.01.2005 Bestenliste Senioren 2004
 

Die Bestenlisten für das Jahr 2004 sind ab sofort auf der Homepage abzurufen.

gemeldet von Hannelore Mathé am 18. 1. 2005


18.01.2005 Schüler-Bestenliste SG Neukirchen-Hülchrath 2004
 

Die Schüler-Bestenlisten für das Jahr 2004 sind ab sofort auf der Homepage abzurufen.

gemeldet von Hannelore Mathé am 18. 1. 2005


23.12.2004 Weihnachtsgrüsse
 
Liebe Mitglieder unserer Sportgemeinschaft,

der Vorstand wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gutes und friedliches neues Jahr.
Bleiben Sie auch 2005 sportlich aktiv, der Gesundheit zuliebe!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre SG Neukirchen-Hülchrath e.V.
weitere Infos unter: www.sgnh.de


08.12.2004 Monatliches Treffen
 

Das nächste monatliche Treffen findet am 11.01.2005 um ca. 19:45 Uhr im Vereinsheim statt.

gemeldet von Stefan Blasche am 8. 12. 2004


08.12.2004 Neujahrskaffee am 08.01.2005
 

Traditionell wollen wir uns am Samstag vor dem Cross in Kapellen wieder zum Neujahrskaffee treffen. In 2005 ist es diesmal der 08. Januar. Das Sportlerheim ist für uns ab 15.00 Uhr reserviert und natürlich sind auch die Familienangehörigen hierzu herzlich eingeladen. Es wird gebeten, jeweils einen Kuchen und entsprechend Kuchenteller und –gabeln mitzubringen.

Wir vom Vorstand wünschen Euch eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem Gesundheit.

gemeldet von Stefan Blasche am 8. 12. 2004


17.10.2004 Abschlussrede für Werner Moritz
 

Lieber Werner,

die Mitglieder der Abteilung Leichtathletik haben mich als Deinen designierten Nachfolger im Amt gebeten, ein paar Worte an Dich als unseren langjährigen Abteilungsleiter zu richten und dieser Aufforderung komme ich jetzt gerne nach.
Herr Netzer hat schon einige Stationen Deines Vereinswirkens aufgezählt, gleichwohl möchte ich noch einmal bei Deinen Ursprüngen hier in Neukirchen anfangen.
 

Du kamst 1974 als sog. Neubürger in das gewachsene Dorf Neukirchen und bezogst Dein Eigenheim im Neubaugebiet, dass damals von vielen alt eingesessenen Bürgern respektlos Känguruviertel genannt wurde, wobei das Synonym Känguru für ?Grosse Sprünge mit leerem Beutel? steht. In Deinem Falle aber war diese Charakterisierung völlig daneben. Du warst erstens nicht jemand, der große Sprünge liebte, sondern Du warst und bist immer noch ein großer Läufer, der heute nicht nur auf 54 Wettkampfjahre sondern auch beachtliche Erfolge bei seinen Läufen zurückblicken kann, ganz abgesehen davon, dass Du 45 mal das Sportabzeichen erworben hast. Und dann war auch nicht das Wort leer auf Dich zutreffend; denn Du warst voll und zwar voller Ideen und Tatendrang. Obwohl Du in eine neue Umgebung gekommen warst, in der Du niemanden kanntest, hast Du sofort die Initiative ergriffen und innerhalb der gerade zusammengewachsenen Fußballvereine von Neukirchen und Hülchrath die Abteilung Leichtathletik gegründet.
Sicherlich ward ihr zu Beginn noch eine kleine zusammengeschworene Gruppe, die mit Leichtigkeit eine Versammlung der heutigen Art im Sandkasten für den Weitsprung hätten abhalten können, da die Fläche ausreichend gewesen wäre. Unter Deiner Amtszeit aber ist die Abteilung beträchtlich gewachsen, wie man hier schon an der Zahl der Anwesenden feststellen kann. Wären alle Mitglieder heute anwesend, müssten wir auf die Laufbahn ausweichen, die dann gut gefüllt wäre. An der Anzahl der zur Verfügung stehenden Parkplätze jedenfalls erkennt man, dass die Planer dieser Sportanlage mit einem solchen Zulauf wohl nicht gerechnet haben.
Unter Deiner Amtszeit hat sich die Leichtathletikabteilung nicht nur zahlenmäßig entwickelt; nein sie hat sich auch spezialisiert. Stellvertretend für alle Entwicklungsrichtungen möchte ich unsere Ultralaufszene nennen. Welcher Verein kann schon eine solch große Anzahl von Meister- und Vizemeistertiteln im 50- bzw. 100-km Lauf vorweisen? Und an Nachwuchs scheint es bei den Ultras auch nicht zu mangeln. Jedenfalls erzählte mir Theo gestern Abend, der neben Norbert unser ältestes Vereinsmitglied ist dass er bei dem nächsten 50 km-Lauf dabei sein will.
Ja lieber Werner, Du hast aber nicht nur die Entwicklung der Leichtathletikabteilung gefördert, sondern auch eine Vielzahl von Laufveranstaltungen organisiert, die den Verein weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt gemacht haben. Damit hast Du den Grundstein gelegt, dass der Verein sich heute in neuem Fahrwasser, nämlich der Crosslaufszene tummeln und diese weiter entwickeln kann.

All diese Leistungen verdienen besonderen Dank und Anerkennung. Gleichwohl vermisse ich beispielsweise Vertreter der Stadt, die Dir heute Dank aussprechen; denn Du hast durch Deine Initiative die Integration in dieser Stadt gefördert. Jung und Alt, Männer und Frauen, Einheimische und Neubürger haben durch Deine Leichtathletikabteilung zueinander gefunden. Der Jugend bietet sich die Leichtathletik als Alternative zu Fernsehen, Müßiggang oder gar Drogenkonsum an.
Auch vermisse ich einen Vertreter der Krankenversicherung, der Dir Dank ausspricht, ist Deine Initiative doch ein Beitrag zur Kostensenkung in der Gesundheitsvorsorge; denn jeder weiß, dass Sport der Gesunderhaltung durch Prävention und Rehabilitation dient.
Einen Vertreter der Rentenversicherung habe ich wiederum nicht erwartet; weiß man doch, dass Sport das Leben verlängert, was die marode Rentenkasse sicherlich weniger freut.
Lieber Werner, da viele Gratulanten, die Du verdient hast, heute durch Abwesenheit glänzen, soll der Dank Deiner Leichtathleten umso herzlicher ausfallen.
Deine besonderen Leistungen, die Du in Deiner Amtszeit von beinahe 30 Jahren erbracht hast, wollen wir zunächst durch diese Tafel würdigen. Sie soll Dich immer an die Zeit erinnern, die mit dem heutigen Tag zur Vergangenheit wird.

Überreichen der Tafel mit Vereinswappen und folgendem Text:
Werner Moritz zum Dank für besondere Verdienste als langjähriger Leiter der Abteilung Leichtathletik.

Aber auch in Zukunft soll an Dich gedacht werden. Der Vorstand hat überlegt, wie man Dich, der nach Neukirchen kam, um nicht große Sprünge sondern große Läufe zu machen, wohl am besten dauerhaft im Gespräch halten kann. Ergebnis dieser Überlegung: Einem großen Läufer und Organisator des Vereins gebührt ein Lauf in seinem Verein und so wird denn jetzt und in Zukunft der 5 km-Lauf beim Sommerabendlauf als Werner-Moritz-Lauf ausgeschrieben werden. Lieber Werner, Du sollst nicht nur den Startschuss zu diesem Lauf geben, sondern auch die Siegerehrung vornehmen und den Werner-Moritz-Wanderpokal, der noch gestiftet wird, dem Schnellsten überreichen.
Zu guter letzt: Wenn all das Erlebte sich in den nächsten Tagen gesetzt hat und wieder Ruhe bei Dir eingekehrt ist, wirst Du sicherlich nicht nur Hunger nach Sport und Verein, sondern auch nach einem gepflegten Essen verspüren. Dann raff Dich auf, nehme Deine liebe Gattin in den Arm und geht zusammen zum Sonntagsbrunch in das Swissotel. Hier jedenfalls ist der Gutschein für einen Brunch zu zweit.
Und jetzt, lieber Werner, genieße einen lang anhaltenden Applaus, den Du verdient hast, von Deinen Abteilungsmitgliedern.

Von Rolf Schmalohr  

gemeldet von Rolf Schmalohr am 17. 11. 2004


17.10.2004 Athletenprofile
 

Um unsere Homepage mit Leben zu füllen, bitte ich alle Vereinskollegen ein kurzes Profil von sich zu erstellen und dieses Profil zusammen mit einem Photo, an Matthias Ervenich und an mich zu schicken. Beispiele hierzu gibt es bereits auf unserer Homepage unter dem Punkt ?Athleten?.

Stefan Blasche

gemeldet von Stefan Blasche am 17. 11. 2004


01.11.2004 Winter-Trainingszeiten für Schüler
 

Bambini Mo 16.00 - 17.00 Uhr kleine Halle bei Christa Bangert

1. 2. Schuljahr Di 16.30 - 17.30 Uhr kleine Halle bei Verena Hausmann

3. 4. Schuljahr Di 15.00 - 16.30 Uhr kleine Halle bei Thilo Kagel

ab 5. Schuljahr Di 15.30 - 17.00 Uhr große Halle bei Christa und Frank Bangert